Zweiter Gemeindepsychologischer Stammtisch (online)

Zweiter gemeindepsychologischer Stammtisch (online) 5. Mai 2021 um 19 Uhr

mit Ursula Düll-Esse:

Wie wirkt sich die gemeindepsychologische Orientierung auf die konkrete berufliche Praxis zum Beispiel im Bereich der Supervision aus? Was macht den Unterschied zu einer nichtgemeindepsychologisch orientierten systemischen Supervision?

Ursula Düll-Esse wird einen kurzer provokativen Input zur Anregung der Diskussion geben. Sie darin ihre eigenen Erfahrungen als Gemeindepsychologin, systemische Supervisorin und systemische Therapeutin/Familientherapeutin in eigener Praxis reflektieren.

Die Einwahldaten für die Videokonferenz werden Anfang Mai weitergegeben.

Für den online-Zugang per e-mail an info[at]ggfp.de anfragen.

Gemeindepsychologischer Stammtisch (online)

Gemeindepsychologischer Stammtisch (online) 8. März 2021 um 19 Uhr

mit Wolfgang Stark:

‚Community Resilience‘ und die Folgen der Pandemie

 Die Pandemie hat unsere lokalen und globalen Gemeinschaften auf den Kopf gestellt und die Mehrzahl der Menschen in Trauer, Stress, Unsicherheit und Angst gestürzt. Gleichzeitig sind überall auf dem Globus überraschend intuitive und kreative Momente der Solidarität entstanden (siehe als Beispiele http://www.ecpa-online.com/new-bank/). Für die europäische Gemeindepsychologie-Tagung 2021 in Oslo (https://spark.adobe.com/page/6y3l8QOVbRS4Z/) bereiten wir einen Workshop zum Thema vor (siehe Anhang).

Mein Vorschlag wäre es, folgende Fragen beim ersten virtuellen gemeindepsychologischen Stammtisch zu besprechen:

- Wie hat die COVID-19-Pandemie die Beziehungen in unseren lokalen und globalen Gemeinschaften verändert?

-  Wie gestalten wir als Gemeinschaften diese vielfältigen kleinen und großen Veränderungen innerhalb unserer Kultur (Individuen, Familien, soziale Netzwerke, Institutionen)?

Für den online-Zugang per e-mail an info[at]ggfp.de anfragen.