Jahrestagung 2019

Am 05. und 06. Juli findet die diesjährige Jahrestagung und Mitgliederversammlung in München statt.

 

Am 05. und 06. Juli organisiert eine Arbeitsgruppe des Vorstands der GGFP ein Symposium zu gemeindepsychologischen Interventionen und Strategien. Auf diesem Symposium sollen gemeindepsychologisch orientierte Handlungsstrategien für die praktische Arbeit diskutiert und weiterentwickelt werden.

Wir als Vorstand wollen einen Impuls geben, gemeindepsychologische Handlungsstrategien fachöffentlich zu diskutieren und so den unmittelbar praktischen Nutzen gemeindepsychologischer Perspektiven auszuloten und aufzuzeigen.

 

Das Symposium steht in gewisser Weise in einer Tradition zu den Thurnauer Treffen der deutschen Gemeindepsychologie und richtet sich in erster Linie an die Mitglieder der GGFP. Es wäre schön, wenn alle Teilnehmenden einen Gast mitbringen würden, der unsere Diskussionen auf dem Symposium anregt, Impulse gibt und kritische Nachfragen stellt.

Wir laden Sie und Dich ganz herzlich ein, zwei Tage lang gemeindepsychologische Interventionen und Handlungsstrategien weiterzuentwickeln. Dies stellt für uns eine wichtige Aufgabe in Bezug auf die Vereinsziele dar, weshalb wir auf eine Tagungsgebühr verzichten. Reisekosten müssen von den Teilnehmenden selbst übernommen werden. Zur Deckung der Verpflegungskosten werden Spenden entgegengenommen.

 

Aus organisatorischen Gründen und aufgrund des beschränkten Platzes ist eine rechtzeitige Anmeldung, spätestens bis zum 15. Juni, zu der Jahrestagung 2019 erforderlich. Details zum Ablauf folgen demnächst.

Zurück